Rechtsanwältin
Anja Pamela Varduhn
Uhlandstraße 167
10719 Berlin

Tel.: 030 / 290 338 07
Fax: 030 / 290 338 08

Maklerrecht
    Warenkorb    Seite versenden   Drucken

Ein Anspruch auf Maklerprovision entsteht für den Nachweis der Gelegenheit zum Vertragsabschluss bzw. für die Vermittlung eines Vertrages, sofern dieser infolge des Nachweises oder der Vermittlung zustande kommt.

Hier entsteht häufig Streit, vor allem über die Frage, ob der Vertragsschluss überhaupt im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Maklers steht oder inwieweit der Interessent die Zahlung der Provision umgeht.

Zu beachten ist auch, dass auch Aufwendungen eines Maklers zu ersetzen sind, sofern eine entsprechende Vereinbarung besteht. Dies ist unabhängig davon, ob ein Vertrag wirklich zustande kommt.


©2009 Kanzlei Varduhn | Realisation: webaxo